Frühstück „fair-bio-regional“:

Am 20. September fand im Rahmen der Fairen Woche 2014 unser „Frühstück-Fair-Bio-Regional“ in Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe Faire Stadt Füssen statt.
Das tolle Frühstücksangebot wurde gesponsert von Naturkost Möller, Reformhaus Bechteler, Bäckerei Eder, Bio-Hotel Eggensberger, den Marktleuten vom Füssener Bio-Markt und dem Weltladen, ergänzt durch selbst gebackene Kuchen von unseren Ladnerinnen.

Unter dem Motto „Fairer Handel – eine Chance für Burnudi“  stellten Ernest Ndumuraro und Augustin Manirakiza, beide von burundischen Kaffee-Kooperativen, in Wort und Bild den ersten Fair gehandelten Kaffee ihres Landes vor. Der Besuch wurde vom Fairhandels-Importeur dwp-Ravensburg organisiert, der auch den Chauffeur und die Dolmetscherin stellte.
Der aromatische Kaffee wurde beim Frühstück serviert und schmeckte allen sehr gut, auch dem Füssener Bürgermeister Paul Iakob.
Die freiwillige Spende der „Frühstücker und  Frühstückerinnen“ von 110 € wurde an die Füssener „Arbeitsgruppe Asyl“ überwiesen.

Die Gäste aus Burundi  besuchten auch unseren Weltladen, sie fanden das Sortiment sehr schön und freuten sich, dass im Kaffeeregal bereits ein freier Platz auf den Burundi-Kaffeee wartet, der im Dezember eintreffen soll.

Alpaka-Modenschau:

Wir zeigen Mode von  EZA Fairer Handel Österrreich die Label Anukoo
(Alpaka) und Göttin des Glücks(Bio-Baumwolle), sowie der Alpaka- Importeure Waliki (Bolivien) und Inti Raymi (Peru)