(von Edith Kaiser)

Unser Vereinsausflug 2019 - ein bisschen als Dank für unsere fleißigen Ladnerinnen und unsere treuen Mitglieder. Und ein bisschen Neues und Interessantes als kleine Fortbildung. So ging es heuer 22 Frau und Mann hoch nach Lindenberg ins Hutmuseum.

Das Museum ist untergebracht in einer Fabrikationshalle auf dem Firmengelände der ehemaligen Hut- Fabrik, die um die Jahrhundertwende über tausend Angestellte hatte und 8 Millionen Hüte pro Jahr produzierte. Entstanden aus der Not der kinderreichen Familien wurde daraus ein florierendes Geschäft. Aber damals wie heute im globalen Süden wurden insbesondere die Frauen schlecht bezahlt und die Produzenten ausgebeutet. Nachdem es mit der Hutmode ab den 20igern des 20. Jahrhunderts ständig bergab ging, führte das zum Zusammenbruch der Hutindustrie. – Heute gibt es in Lindenberg nur noch das sehr interessante Museum.

Unsere Ausflügler hatten mächtig Spaß beim Anprobieren der verschiedensten Hutmodelle! Zum Essen und zur Kaffeeeinkehr besuchten wir das Hotel-Restaurant Waldsee, gleich hinter Lindenberg. Der Moorsee lud zu einem Spaziergang ein und das Busunternehmen Greis aus Nesselwang kutschierte uns gegen Abend ganz entspannt wieder nach Füssen.